PC Black Edition - Performance

Die CPU Bulldozer FX-8150 Black Edition 8 x 3,6 - 4,2 GHz   ist mit einem  Cooler Master Hyper 212 Evo Lüfter im Videoschnitt Rechner verbaut. Die Boxlüfter sind Erfahrungsgemäß Lauter und für eine Black Edition CPU, mit reichlich Übertaktungspotenzial, nicht wirklich Optimal. Alle Programme oder Spiele locken das  System nicht wirklich aus der Reserve. Temperatur  im Normalbetrieb 32 -38  Grad Celsius.

Erst mit Adobe Premiere 10 und einem HD Video auf dem Schneidetisch legt er so richtig los. Alle 7 Kerne laufen dann mit  95 - 100 %, der 8.Kern  für das System bei ca. 35-40 % und  die Temperatur geht auf maximal 58 - 60 Grad Celsius. (Stabil)

Bislang habe ich noch mit Adobe Premiere 8 gearbeitet. Mit dem Update kommen nicht nur noch einige neue Feature hinzu, sondern auch eine echte 64 Bit Unterstützung. Adobe Premiere 8 ist zwar unter Win7 x64 Bit lauffähig gewesen, war aber keine Echt 64 Bit Anwendung.

Ich hätte die Systemplatte mit einem SSD bestücken können, um einen noch höheren Datendurchsatz zu erzielen. In Anbetracht dessen das SSD  eine geringere Zuverlässigkeit  hat und ich für den Preis einer 256 GB SSD eine Raptor Festplatte mit 1000 GB bekomme die 3 Laufwerke /Partitionen bedient (C:\Windows 7, D:\Windows XP, E:\Videoschnitt), warte ich lieber noch einige Zeit bis der Preis für SSD weiter  fällt. OK ! Man könnte z.B. nur Laufwerk C: mit einem 128 GB SSD bestücken um das Ergebnis (Leistungsindex von Windows 7 max.7,9)) zu verbessern, aber die Datendurchsatzmenge braucht man hauptsächlich auf dem Schneidetisch und der ist bei HD Videos Erfahrungsgemäß groß.

Ich habe beim Board noch ein Biosupdate / Aktualisierung von Version 1.2 auf  Version 1.4 durchgeführt. Dadurch steht beim Booten die X-Taste mit einem Turbomodus (UCC ) zur Verfügung.  ( Anheben des Taktes von 200 auf 215 Mhz) Mit Taste G kann wieder normal gebootet werden. Es stehen aber eh noch jede Menge Tools (auf Treiber DVD) zur freien Konfiguration zur Verfügung.

  • ASRock EXtreme Tuner
  • XFast Lan
  • XFast USB